Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
Slider

Über GRAALVier Kommunen miteinander

Wie kann die Kommunalpolitik dazu beitragen, dass angesichts der demografischen Entwicklung und der damit einhergehenden Probleme mit der ambulanten ärztlichen Versorgung die Lebensqualität der Region gewahrt bleibt? Welche Unterstützung kann den Ärzten der Region und dem Personal in der Pflege angeboten werden? Welche Strategien sind geeignet, um frühzeitig Ärztinnen und Ärzte zu finden, die in der Region freiwerdende Arztsitze übernehmen?

Auf diese Fragen reagiert die durch die vier Kommunen Essen, Lastrup, Lindern und Löningen gegründete „GesundheitsRegion Altes Amt Löningen“, kurz GRAAL, die in Zusammenarbeit mit den zuständigen Einrichtungen und weiteren Partnern innovative Angebote erarbeitet.

GRAAL versteht sich als ein Modul der Gesundheitsregion Landkreis Cloppenburg und wird auch mit den in diesem Gremium vertretenen Einrichtungen eng zusammenarbeiten. Die Bürgermeister der vier Kommunen stehen für Fragen und Anregungen aus der Bevölkerung, von Ärztinnen und Ärzten sowie von Menschen in anderen für die Gesundheit relevanten Berufsgruppen und Einrichtungen gerne zur Verfügung.

Warum GRAAL

  • weil „wohnortnahe Gesundheitsversorgung“ einen Teil der sozialen Daseinsvorsorge darstellt
  • weil ambulante ärztliche, vor allem hausärztliche Versorgung, zur Wahrung der Lebensqualität im ländlichen Raum zwingend erforderlich ist
  • weil Informationen, Kontakte sowie Prozess- und Technologie-Innovationen innerhalb der Region einfacher kommuniziert werden können
  • weil Gesundheitskompetenz gefördert wird
  • weil GRAAL in Ergänzung zu Krankenhäusern, Ärzten, Pflegeheimen, Pflegediensten, bürgerschaftlichem Engagement und privaten Hilfen zum Selbstverständnis der Kommunen gehört